CSU Feucht besucht Crottendorf

Am vergangenen Wochenende besuchte uns die CSU Feucht. Nachdem am Freitag in Annaberg das Besucherbergwerk Dorotheastolln und die Annenkirche auf dem Programm stand, hieß es am Samstag für die Fraktionsmitglieder des Gemeinderates Klausurtagung. Unser Vorsitzender Uwe Hochberger hieß die Kolleginnen und Kollegen unserer Schwesterpartei aus dem Nürnberger Land herzlich willkommen.
Die andere Hälfte der Reisegruppe besuchte am Vormittag die Crottendorfer Räucherkerzen und anschließend das Schnapsmuseum. Am Nachmittag ging es dann auf den höchsten Berg Sachsens, den Fichtelberg.
Am Sonntag Vormittag übte sich unserer Bürgermeister Sebastian Martin als Reiseleiter. Neben einer Tour durch unseren Ort und dem Besuch der Hofkäserei, wurde ein Abstecher gemacht zum Unterbecken des Pumpspeicherkraftwerk Markersbach und den Scheibenberger Orgelpfeiffen.
Nachdem Mittagessen hieß es Abschiednehmen. Wir als CDU Ortsverband konnten durch den Besuch der CSU Feucht bestehende Kontakte vertiefen und auch neue Kontakte aufbauen. Wir wollen in Zukunft die Partnerschaft durch regelmäßigen Austausch inkl. gegenseitigen Besuchen wieder neu beleben.

 

Frohe Advents- und Weihnachtszeit

Der CDU-Ortsverband Crottendorf wünscht eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie für das Jahr 2017 Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Frohe Weihnachten

neuer Vorstand gewählt

Unter der Anwesenheit der Landtagsabgeordneten Ronny Wähner und Alexander Krauß trafen sich die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Crottendorf am 18.10.2016 im Mehrzweckgebäude am Sportplatz zur Versammlung mit Wahl eines neuen Vorstandes. Die Funktion des Tagungsleiters übernahm Ronny Wähner. So wurden Uwe Hochberger als Vorsitzender, Clemens Lötzsch als Stellvertreter und Markus Nestler als Schatzmeister wiedergewählt. Als Beisitzer komplettiert der Vorstand Peter Ficker. In seinem Statment nach der Wahl nannte Uwe Hochberger als einen der Schwerpunkte der nächsten Monate die Gewinnung von Neumitgliedern. Außerdem berichteten beide Landtagsabgeordenen in der anschliessenden Diskussion aus dem Landtag.

Ortsverband gratuliert Alexander Krauß

Der CDU-Ortsverband Crottendorf gratuliert Alexander Krauß zur Nominierung als Bundestagsdirektkandidat im Wahlkreis 164 / Erzgebirge 1.

Am 17.September entschieden 353 stimmberechtigte CDU Mitglieder auf dem Sauberg in Ehrenfriedersdorf über den Nachfolger von Günter Baumann, der nicht erneut antritt. Dabei setzte sich Alexander Krauß breits im ersten Wahlgang mit 199 Stimmen gegen 3 weitere Kandidaten durch. Auf Prof.Dr.Günther Schneider entfielen 76 Stimmen, auf Andreas Engert 72 und auf Stefanie Rehm 5 Stimmen.

Frohe Advents- und Weihnachtszeit

Der CDU-Ortsverband Crottendorf wünscht allen Besuchern unserer Website eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit sowie für das Jahr 2016 Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

neuer Bürgermeister für Crottendorf

Der CDU-Ortsverband Crottendorf gratuliert Sebastian Martin herzlich zur Wahl zum neuen Bürgermeister für Crottendorf und Walthersdorf und wünscht für die anspruchsvolle Aufgabe viel Kraft und Gottes Segen.

Wahlergebnis:
Martin, Sebastian 1335 Stimmen (54,2%)
Lang, Thomas 1129 Stimmen (45,8%)

Die Wahlbeteiligung in Crottendorf und Walthersdorf lag erneut bei mehr als 70%.

Dank an Clemens Lötzsch und Wahlempfehlung

Der CDU Ortsverband Crottendorf bedankt sich ganz herzlich bei Clemens Lötzsch für seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt. Trotz eines sehr engagierten und von allen Seiten fair geführten Wahlkampfes ist das Wahlergebniss weit unter den Erwartungen geblieben.
So funktioniert Demokratie, der Wähler hat entschieden und das gilt es zu respektieren.

Nachdem Clemens Lötzsch beim zweiten Wahlgang am 28.06.2015 nicht mehr antritt und seine Unterstützung Sebastian Martin zugesagt hat, hat sich der Vorstand des CDU Ortsverbandes auch für den freien Kandidaten Sebastian Martin ausgesprochen.

Dazu ruft der Ortsverband alle Wählerinnen und Wähler auf, am 28.06.2015 nochmals an die Wahlurne zu treten und Sebastian Martin zu unterstützen. Außerdem sollten Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und Bekannte ermuntert werden, dies ebenfalls zu tun.

Frank Vogel bleibt Landrat

Frank Vogel geht als eindeutiger Sieger aus der Landratswahl im Erzgebirgskreis hervor. Er kam im ersten Wahlgang auf 58,6 Prozent der Stimmen. In Crottendorf und Walthersdorf erzielte er 63,1 Prozent der Stimmen. Seine vier Gegenkandidaten ließ er deutlich hinter sich.
Der CDU-Ortsverband Crottendorf gratuliert herzlich zur Wiederwahl und wünscht für die weitere Arbeit viel Kraft und Gottes Segen.

Ergebnis Bürgermeisterwahl


Lang, Thomas (Bürgerforum) 1026 Stimmen 40,9%
Lötzsch, Clemens (CDU) 217 Stimmen 8,6%
Augustin, Reiko (parteilos) 52 Stimmen 2,1%
Hoffmann, Ingolf (parteilos) 169 Stimmen 6,7%
Martin, Sebastian (parteilos) 1046 Stimmen 41,7%

Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, sind alle Bürger am 28.06.2015 zum zweiten Wahlgang aufgerufen.

CDU Crottendorf nominiert Clemens Lötzsch als Bürgermeisterkandidat

Clemens LötzschAm Dienstag den 20. Januar 2015, traf sich in Anwesenheit des Landtagsabgeordneten Ronny Wähner der CDU Ortsverband Crottendorf zur Nominierungsversammlung im Gasthaus Bauernstübl. Dabei wurde Clemens Lötzsch von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Clemens Lötzsch ist 27 Jahre alt, ledig, evangelisch-lutherisch und studierter Wirtschaftsingenieur.

1 2 3 6